Glückwunsch! Du hast die Fragen beantwortet! Dein Ergebnis lautet:

NAN% Beziehungstyp

NAN% Sachtyp

NAN% Handlungstyp

Wir haben dir hier eine kurze und prägnante Zusammenfassung der drei Persönlichkeitstypen zusammengestellt. Jedoch möchten wir dich auf unseren Beitrag über Psychografie hinweisen, in dem du ausführlichere Erklärungen der drei Persönlichkeiten erhältst. 

Wir haben dir neben einem längeren Fließtext eine Übersicht bestehend aus Stärken, Schwächen, sozialem Verhalten, Ängsten und Lernpotenzialen der jeweiligen Persönlichkeitstypen zusammengestellt. Willst du daher mehr über dich, deinen Partner oder deine Freunde erfahren? Dann schaue gerne in unserem Beitrag vorbei!

Beziehungstyp

Der offene und kontaktfreudige Beziehungstyp ist ein chronischer “Ja-Sager”, der sich schnell und oft für unterschiedliche Interessen begeistern kann. Der Beziehungstyp lebt stets im Hier und Jetzt – die Gegenwart ist seine Zeitform. Seine sozialen Kontakte und sein großer Freundeskreis sind ihm sehr wichtig, die er aufgrund seiner starken Empathie sehr gut zu pflegen weiß.

Aufgrund seiner hohen emotionalen Wahrnehmungsdichte denkt, fühlt und handelt er demnach oft sehr emotional. Der meist selbstbewusste Beziehungstyp hat einen ausgeprägten Sinn für alles Schöne, weshalb er auch einen großen Wert auf sein Erscheinungsbild legt, um anziehend und attraktiv zu wirken.

Er verstreut mit seiner offenen, optimistischen Persönlichkeit und vielfältigen Mimik stets viel positive Energie aus. Trotzdem leider der Beziehungstyp sehr stark unter seinen Problemen – vor allem aufgrund seiner Emotionalität. Jedoch weiß er mit diesen gut umzugehen, da er sehr gut mit seinen Gefühlen, als auch denen von anderen, umgehen kann. 

Sachtyp

Der theoretisch und geistig veranlagte Sachtyp ist ein wahrer “Kopfmensch”, der stets sehr rational handelt und denkt. Denken ist seine große Stärke, weshalb er nicht wirklich der praktischer “Macher” ist.

Der Sachtyp ist sehr wissbegierig und lernwillig für all die Themen, die ihn interessieren. Er schätzt stets Klarheit, Effizienz und Transparenz, wobei er Situationen immer wohlbedacht abwägt, ehe er seine Ressourcen wie Zeit, Geld und/oder seine eigenen Anstrengungen investiert.

Er schätzt die Macht der Gewohnheiten und versucht Fehler in seinem Alltag zu vermeiden, weshalb er als “Vielleicht-Mensch” gerne auch mal Entscheidungen aufschiebt, ehe er sich sicher fühlt. Der Sachtyp ist kein typischer Initiator, sondern wartet gerne erstmal ab, um dann zu reagieren. Dabei beruft er sich auf seine gemachten Erfahrungen und seinem guten Gedächtnis – er ist ein vergangenheitsorientiert Mensch.

Handlungstyp

Der kraftvolle und entschlossene Handlungstyp bevorzugt das praktische Handeln und schätzt positive Ergebnisse sehr, da seine Fähigkeiten und Arbeit meist Mittelpunkt seines Lebens sind. Der Handlungstyp sucht den Wettbewerb und übernimmt gerne die Führungsposition in einer Gruppe. Er ist ein sehr verantwortungs- und pflichtbewusster Mensch, der sich um seine Mitmenschen sorgt und Ungerechtigkeit verabscheut.

In seinem Handeln ist er sehr lösungsorientiert und weiß schnell, was zu tun ist – manchmal ist er dabei zu vorschnell für andere. Nach außen möchte der Handlungstyp immer sehr taff und robust wirken, was vor allem auch daran liegt, dass er Schwierigkeiten besitzt mit seinen Emotionen oder den von anderen umzugehen.

Der Handlungstyp ist ein pragmatischer Macher, der Regeln sehr zu schätzen weiß. Er möchte Probleme beheben und Dinge erledigen, wenn andere noch überlegen, deshalb ist seine Zeit die Zukunft.

Werde Teil der Community

Cover: Unsere 12 besten Tipps, wie du sofort dein Leben positiv verändern kannst

Unsere 12 besten Tipps, wie du sofort dein Leben positiv verändern kannst.

Du willst erfahren, wie du mit kleinen Maßnahmen dein Leben sofort und positiv verändern kannst? Dann abonniere unseren Newsletter, werde Teil der DailyMentor-Community und erhalte unser kostenloses E-Book.

Abonniere unseren Newsletter und wir schenken dir unser kostenloses E-Book.