Du hast alle Fragen beantwortet! Dein Ergebnis lautet:

Innere Stärke:

0/160 Punkte


Dein Ergebnis aufgeteilt in:

Optimismus und Hoffnung:

0/40 Punkte


Resilienz:

0/40 Punkte


Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit:

0/40 Punkte


Selbstakzeptanz und Selbstwertgefühl:

0/40 Punkte


Deine innere Stärke ist noch nicht sonderlich weit ausgebildet, sodass du noch etwas an dir zu arbeiten hast. Das ist jedoch alles andere als schlimm! Innere Stärke ist eine Fähigkeit, die in jedem Menschen schlummert und ggf. nur besser wahrgenommen bzw. trainiert werden muss. Das Potenzial, welches in dir steckt, darfst du weiterhin anpacken.

Schau dir dein Ergebnis nochmal genauer an und hinterfrage, ob du dieses für dich so annehmen kannst. Vielleicht sticht für dich eine Fähigkeit besonders heraus, die für dich verhältnismäßig gut ist und dir weiteres Selbstvertrauen geben kann. Genau auf dieser Fähigkeit kannst du bspw. schon mal aufbauen. Mithilfe von ihr kannst du so an deinen eher ausbaufähigen Regionen weiterarbeiten. Lass dich nicht entmutigen, vertraue und konzentriere dich auf den Prozess deines persönlichen Wachstums und den Aufbau innerer Stärke!

Deine innere Stärke ist ausbaufähig. Es gibt Zeiten, in denen du sicherlich deine innere Stärke wahrnehmen kannst, aber vermutlich auch Zeiten, wo es dir eher schwerer fällt. 

Dein Ergebnis sollte dich dazu ermutigen weiterhin an deiner inneren Stärke zu arbeiten.

Schau dir ggf. nochmal an, auf welche Fähigkeiten du besonders achten musst, aber auch auf welche du stolz sein darfst. Du erkennst in deinem Ergebnis sicherlich schon persönliche Stärken, auf denen du aufbauen kannst, aber auch Bereiche, die noch weitere Hingabe von dir benötigen. An welchem Punkt möchtest du als Nächstes arbeiten? Der Grundpfeiler deiner inneren Stärke ist bereits vorhanden. Nun geht es darum, auf dieser Basis weiter aufzubauen!

Du findest dich mit deiner Punktzahl im zweithöchsten Quantil wieder. Auf dein Ergebnis kannst du wirklich stolz sein! Dir ist es möglich die meiste Zeit auf deine innere Stärke zurückgreifen, was wirklich gut ist. 

Etwas Potenzial hast jedoch auch du noch übrig. Vielleicht ist es dir möglich deine Stärken noch weiter auszubauen bzw. an deinen Schwächen zu arbeiten. In welchem Bereich hast du am schlechtesten abgeschnitten? Hat es dich überrascht und gibt es womöglich Argumente dafür, dass es so ist? Du kannst bereits an viel Positives anknüpfen, um so an deinen letzten Verbesserungsmöglichkeiten weiterhin zu arbeiten.

Deine innere Stärke ist wirklich gut ausgeprägt und du kannst sie für dich auch hervorragend anerkennen. Dein Glaube an dich selbst ist stark genug, sodass du dich fast immer auf ihn berufen kannst – selbst in schlechten Zeiten, wo es den meisten Menschen schwerfällt. Du vertraust auf deine Fähigkeiten und bist zuversichtlich mit deinen Taten eine gewisse Kontrolle über dein Leben zu haben.

Jedoch möchten wir auch dir einen kleinen Rat mit auf den Weg geben: Innere Stärke ist eine positive Eigenschaft, die dir viel Kraft geben kann. Doch auch sie kann sich im Übermaß manifestieren, z.B. in Form von Selbstüberschätzung. Behalte dies im Hinterkopf, bleib weiterhin realistisch und berufe dich fortgehend auf all die positiven Fähigkeiten deiner inneren Stärke. Sie ebnen dir den Weg für eine wundervolle Zukunft. 

Mit deinem Ergebnis darfst du wirklich sehr zufrieden sein.

Werde Teil unserer Community

Gewinnspielaktion: Deine Chance auf eines von drei Büchern

Gewinne das neue Buch von dem Keynote Speaker Roman Kmenta im Wert von 14,97 €. Trage dich noch bis zum 25.04. in unseren Newsletter ein und nimm automatisch an unserem Gewinnspiel teil!

Als kleines Extra erhältst du noch ein E-Book von DailyMentor kostenlos dazu.

Trage dich noch bis zum 25.04. in unseren Newsletter ein und nimm an unserem Gewinnspiel teil. Gewinne eines von drei Exemplaren, des neuen Buches von Roman Kmenta.